Straßen der Sehnsucht: Ryan Wilson’s tumblr

tumblr_n2rsetcq8r1rkknsto1_1280

Quelle aller Bilder: thegradedroad.com

Nur wenige Menschen können wahrscheinlich nachempfinden, was ein Radfahrer fühlt, wenn er die Bilder in Ryan Wilson’s Blog sieht. Denn nur auf wenige Menschen üben gewundene Bergstraßen und nebelgetränkte Abfahrten einen solchen Reiz aus, wie auf uns Radfahrer. Vielleicht weiß ein Motorradfahrer noch von dem Gefühl, wie es ist, eine Passstraße mit 20 Spitzkehren hoch- und dann wieder herunterzufahren. Aber er kennt nicht das schwerer werdende Atmen durch dünner werdende Luft, er kennt nicht die Erschöpfung, die bis zum Krampf führt. Und die Sensation, wenn man über den Schmerz hinweg geht und oben ankommt.

Ryan’s Blog, seine Bilder (die des Öfteren auch schon beim Radavist gefeatured wurden) erzählen – ohne ein Fahrrad oder einen Fahrer zu zeigen – genau diese Geschichten. Wenn es jetzt langsam Herbst und dann schnell Winter wird, ihr vielleicht nicht mehr jede lange Ausfahrt machen könnt und euch nach warmem Wetter, frischem Asphalt und Hügel, Bergen und Tälern sehnt: Stillt (oder verstärkt, je nachdem, wie ihr auf so etwas reagiert) die Sehnsucht ein wenig und zieht euch “The graded road” auf tumblr rein.

Hier ein kleiner Vorgeschmack…

This. Road. tumblr_n9ufglIjAK1rkknsto1_1280-2 Curves of Fire

Autor: John-Sebastian Komander/ Finde ihn bei Google+

Add a Comment